Individuum und Gesellschaft
Prof. Dr. Roland Bader


Kriterien zur Bewertung eines Portfolios

(Achtung, Alpha!! d.h. noch in Arbeit und noch nicht verbindlich)

Lernziele ergeben sich aus Modulzielen

Lernniveau ergibt sich aus Dublin-Deskriptoren,

Dublin-Deskriptoren

Quelle: Arbeitspapier auf der JQI Tagung in Dublin am 23.3.2004 http://www.jointquality.org/content/descriptors/DublinDeutsch.pdf

Wissen und Verstehen:

[knüpft,] unterstützt durch wissenschaftliche Lehrbücher, zumindest in einigen Aspekten an neueste Erkenntnisse in ihrem Studienfach an

Anwendung von Wissen und Verstehen:

durch das Formulieren und Untermauern von Argumenten Kriterien

Beurteilungen abgeben

[beinhaltet,] relevante Daten [...] zu sammeln und zu interpretieren

Kommunikation

[von] Informationen, Ideen, Probleme[n] und Lösungen

Legende

0 Thema nicht erkennbar bearbeitet

  1. Thema oberflächlich bearbeitet
  2. bearbeitete Quellen nicht seriös
  3. aktueller Bezug
  4. unterschiedliche Argumente gesammelt
  5. knappe Recherche
  6. eigene Notizen
  7. eigene Notizen sauber dokumentiert
  8. Kommunikation (Präsentation im Seminar)
  9. Präsentation: komplexe Zusammenhänge gut visualisiert/aufbereitet
  10. umfangreiche Recherche
  11. Begründungen für Argumente
  12. seriöse und relevante Quellen durchgearbeitet
  13. verschiedene Argumente in Beziehung gesetzt
  14. eigene kreative Fragen und Problemlösungen (z. B. Film)
  15. intensiv recherchiert, erörtert, dokumentiert
Bearbeiten · Historie · Hochladen · Aktuelle Änderungen · Druckansicht · Intern · Zuletzt geändert am 22.06.2011 12:27 Uhr